„Messias, David, Elias“

Zentrale Gestalten des AT in der Deutung großer Oratorien
Bibelwochenende

Die biblischen Oratorien vom Barock bis zur Moderne befassen sich ausschließlich mit Texten und biblischen Gestalten des Alten und Neuen Testaments und setzen ihre deutenden Akzente. Mit dreien dieser biblischen Oratorien befasst sich das Bibelwochenende. Welche Bibeltexte werden ausgewählt? Welche Gestalten der Bibel interessieren? Wie werden sie in der musikalischen Interpretation gesehen und gedeutet? Im Einzelnen geht es um die Oratorien „Messias“ von Händel, „Elias“ von Mendelssohn und „König David“ von Honegger. Die vertonten Bibeltexte werden in ihren Kontext eingeordnet und erklärt. Dann wird an ausgewählten Hörbeispielen ihre musikalische Auslegung erläutert.

Termin: 20. - 22. April 2018
Zeit: Freitag, 18.30 Uhr -
Sonntag, 13.00 Uhr
Ort: St. Ursula, Erfurt
Referent: Prof. em. Dr. Theodor Seidl
Leitung: Dr. Martin Riß
Kosten: 60,-* / 70,- / 80,- € (ÜN/VP im DZ)
Tagungsgebühr: 25,- €
Kurs-Nr.: URS 1804202

Anmeldung

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung für ein Seminar das nachfolgende Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zurück melden.

Bei Übernachtungswunsch

Zurück