„Psalter und Harfe, wacht auf“ (PS 57,9)

Psalmen und Psalmvertonungen aus vier Jahrhunderten

Psalmen sind die am häufigsten vertonten Bibeltexte. Hinweise auf ihre musikalische Aufführung gibt es schon in der Bibel selbst.
Das Seminar widmet sich prominenten Vertonungen vom Barock bis zur Moderne, u. a. von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn und Leonard Bernstein. Dabei werden die ausgewählten Psalmen zuerst exegetisch eingeordnet, dann werden ihre Vertonungen eingeführt und an Hörbeispielen erläutert.

Datum: 15. - 17. November 2019
Zeit: Freitag, 18.30 Uhr - Sonntag, 13.00 Uhr
Ort: St. Ursula, Erfurt
Referent: Prof. em. Dr. Theodor Seidl
Leitung: Dr. Martin Riß
Kosten: 60,-* / 70,- / 80,- € (ÜN/VP im DZ)
Tagungsgebühr: 25,- €
Kurs-Nr.: URS 1911151

Anmeldung

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung für ein Seminar das nachfolgende Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zurück melden.

Bei Übernachtungswunsch

Zurück